Kaufen Proscar online

Was ist Proscar?
Dieses Medikament wirkt als ein 5-alpha-Reduktasehemmer. Das Präparat verkleinert die Vergrößerung von Prostata. Der wirkende Stoff von Proscar ist Finasterid.

Anwendung

Das Medikament vermindert das Risiko des akuten Harnverhalts oder Prostataadenom-bedingter chirurgischer Eingriffe der Patienten von mäßigen bis schweren Symptome einer BPH. Die Verwendung des Medikaments ist nur für die Männer geeignet.

Das Heilmittel muss bei den Patienten mit einer Prostatavergrößerung verewendet werden.

BPH das ist eine gutartige Prostatavergrößerung, die oft bei den Männern im Alter von 50 Jahren gefunden wird. Die Prostata liegt an dem Übergang der Harnblase in die Harnröhre und schließt sie um, was bei der Vergrößerung zu Störungen bei der Miktion führt. Folgende Symptome kann man bei der gutartigen Prostatavergrößerung (BPH) beobachtet werden: häufige Miktion, insbesondre in der Nacht, wenn der Beginn der Blasenentleerung erschwert ist, auch wenn der Harndrang plötzlich ist, wenn der Harnstrahl unterbrochen, schwach ist, und auch Restharnbildung.

Gutartige Prostatavergrößerung kann zu folgenden Krankheiten führen: Infektionen des Harntrakts, einem akuten Harnverhalt und zur Notwendigkeit von einem operativen Eingriff.

Hinweise
– die Heilbehandlung mit diesem Wirktoff soll unter fachärztlicher Aufsicht erfolgen.
– Der Arzt soll vor dem Beginn der Heilbehandlung eine Prostatauntersuchung durchführen.
– Die Kranken mit großem Volumen des Restharns, als auch die Patienten mit sehr vermindertem Harnfluss sollen unter fachärztlicher Aufsicht sein.
– Sie müssen regelmäßig während der Einnahme des Heilmittels zur Früherkennung eines Karzinoms untersucht werden.
– Patienten, die Lebererkrankungen haben, dürfen nicht mit dem Medikament behandelt werden.
– Kinder und Frauen dürfen ncht mit dieser Arznei behandeln. der Wirkstoff des Medikaments kann durch die Haut absorbiert werden, deshalb dürfen Frauen oder Kinder mit Proscar -Tabletten nicht umgehen.
Obgleich Proscar nicht für Gebrauch von den Frauen ist, kann dieses Medikation zu den Geburtsschäden führen, wenn die Frau das Medikament während der Schwangerschaft einnehmen wird. Falls eine Frau unabsichtlich mit diesem Wirkstoff aus der gebrochenen oder zerdrückten Tablette kontaktiert hat, muss sie dieses Körperteil sofort mit Seife und Wasser waschen.
– Das Arzneimittel kann nur von den Männern verewendet werden.
– Wenn die Partnerin des Kranken schwanger ist oder schwanger sein kann, dann sollen Sie wissen, daß sie mit seinem Samen kontaktiert, und daß sie eine kleine Menge des Präparats durch Samen erhalten könnte.
– Das ist unbekannt, ob der Wirkstoff des Präparats in die Frauenmilch übergehen kann.
Hinweise beim Bedienen von Maschinen:

Das ist unbekannt, dass das Medikament die Fähigkeit beim Bedienen von Maschinen und am Straßenverkehr beeinflusst.

Dosierung
Sie müssen diese Arzneien immer nach der Verschreibung des Arztes einnehmen. Sie müssen den Arzt oder an den Apotheker konsultieren, wenn Sie beliebige Fragen haben.

Als übliche Dosis sollen Sie eine Tablette d.h. 5 Milligramm Finasterid 1 pro Tag mit Wasser einnehmen. Die Tabletten können unabhängig vom Essen mit ausreichend Wasser eingenommen werden.

Höhere Dosierungen haben keine folgende Steigerung der Effektivität des Arzneimittels. Diese Dosis ist die Höchstdosis.

Kombinationstherapie mit Doxazosin:
Die Dosierung des alpha-Rezeptorenblockers Doxazosin wird von dem Arzt festgestellt. Die empfohlene Dosis ist von:
Finasterid: 1 Tablette (5 Milligramm Finasterid) einmal pro Tag
Doxazosin:
1. Woche : 1 Milligramm Doxazosin 1 pro Tag
2. Woche : 2 Milligramm Doxazosin 1 pro Tag
3. Woche : 4 Milligramm Doxazosin 1 pro Tag
Ab 4. Woche : 4 Milligramm oder 8 Milligramm Doxazosin 1 pro Tag

4 mg Doxazosin Dosiserhöhung pro Tag kann erforderlich sein, damit man das Risiko einer Vergrösserung der Prostata vermindern kann.

Überdosierung
Bei der Überdosierung sollen dieTabletten mehr nicht eingenommen werden, als sie von dem Arzt verschrieben wurden.

Wenn der Patient sehr viele Tabletten eingenommen hat, muss er sich sofort an den Arzt anwenden. Wenn es Fragen gibt, muss man die Einnahme des Heilmittels mit dem Arzt besprechen.

Falls man die Einnahme des Heilmittels vergessen wurde
Man darf keine doppelte Dosis einnehmen, falls man die Einnahme des Heilmittels vergessen hat. Weitere Heilbehandlung führen Sie bitte mit einer Tablette (5 Milligramm Proscar) täglich weiter.

Falls die Einnahme der Arznei abgebrochen wurde
Eine gutartige Prostatavergrößerung entwickelt sich lange. Die Heilbehandlung muss während 6 Monate dauern, bis eine Besserung beginnt. Manchmal spürt man eine Besserung der Symptome früher, aber die Behandlung darf man nicht unterbrechen.

Sie müssen den Arzt regelmäßig besuchen, damit er Untersuchungen machen kann, den Effekt der Therapie kontrollieren kann.

Wenn es irgendwelche Fragen von der Verwendung des Medikaments gibt, konsultieren Sie den Arzt oder den Apotheker.

Die Anwendung bei den älteren Patienten

Die Ausscheidung vom Wirkstoff des Präparats ist bei Männern über 70 Jahre gering vermindert. Man braucht doch keine Anpassung der Dosis.

Nebenwirkungen
Dieses Arzneimittel kann einige Nebenwirkungen haben. Die häufige Nebenwirkungen sind : verminderte Menge der Samenflüssigkeit oder vermindertes Ejakulatvolumen , Impotenz, schwache Libido, Ejakulationsstörungen, Gynäkomastie, Hautausschläge, Hodenschmerzen, Juckreiz, Nesselsucht, Spannungsschmerzen in der Brust, Schwellung von Lippen oder vom Gesicht, Magen und Darm-Beschwerden, Kopfschmerzen.

Wenden Sie sich unbedingt an den Arzt über jede Veränderung des Brustgewebes solche wie Knoten, Brustvergrößerung, Schmerzen oder\und Ausflüsse aus den Brustwarzen, weil solche Symptome schwere Krankheiten solche wie Brustkrebs bedeuten können.

error: Content is protected !!