Kaufen Priligy online


ab €0.89 pro tablette

Was ist Dapoxetin (Priligy)?
Dapoxetin ist ein Haupwirkstoff, der gegen den verfrühten Samenerguss zum Einsatz heilt. Das ist ein Serotoninwiederaufnahme-Hemmer, den man als selektiver Serotoninrückaufnahme-Inhibitor bestimmt.

Laut der Statistik leidet etwa ein Drittel der männlichen Bevölkerung aller Altersgruppen ab 18 Jahren an vorzeitiger Ejakulation und an der Unfähigkeit eine langfristige Erektion während des Geschlechtsverkehrs zu halten. Mit Hilfe des Medikaments Dapoxetin wird die Länge des Geschlechtsaktes durchschnittlich 3-4 mal verlängert.

Das Medikament ist für die Therapie und Vorbeugung von vorzeitiger Ejakulation in der männlichen Bevölkerung bestimmt.

Wirkung und Anwendung
Wenn Sie an verfrühtem Samenerguss leiden oder/und sehr schnell zum Orgasmus kommen und Dapoxetin ennehmen möchten, so sollen Sie es mit Ihrem Arzt besprechen. Mit Hilfe von dieser Theraphie können Sie den Geschlechtsakt verlängern.
Dieses Medikament wird zur Heilbehandlung von dem vorzeitigen Samenerguss von den Männern zwischen 18 – 64 Jahren eingenommen.

Die verfrühte Ejakulation ist bei vielen Männern ein brennendes Problem. Diese Erkrankung bringt Unannehmlichkeiten für beide Partner. Es ist eine gute Möglichkeit Ihre Lebensqualität und Ihre Partnerschaft zu verbessern.

Der vorzeitige Samenerguss wird von solchen Kriterien definiert:
– Der Geschlechtsakt dauert weniger als 2 Minuten bis zur Ejakulation
– der Orgasmus kommt bei kleinen sexuellen Reizungen, inzwischen oder kurz nach dem
Eindringen des männlichen Gliedes in die Scheide oder früher, als der Mann es will
– halbwertige Kontrolle über den Samenerguss.

Dosierung
Die empfohlene Anfangs-Dosis für alle Männer ist 30 Milligramm Dapoxetin. Nach Bedarf nimmt man die Arznei ca. von einer bis zu 3 Stunden vor der sexueller Akt ein. Diese Dosierung des Präparats darf höchstens einmal pro 24 Stunden eingenomen werden. Wenn die Auswirkung von 30 Milligramm nicht zu schwach ist und wenn die Nebenwirkungen für Sie erträglich sind, kann sie auf die maximale Dosierung von 60 Milligramm erhöht werden. Solche Steigerung darf auf keinen Fall sein, wenn der Kranke schon auf 30 Milligramm das plötzliche Blutdruckabfall hat.

Nach einem Monat der Behandlung muss der Arzt entscheiden, ob weitere Behandlung des Patienten nötig ist. Die Männer mit leichten oder mäßigen Nierenfunktionsstörungen sowie leichten Leberfunktionsstörungen dürfen dieses Heilmittel nur unter ärztlicher Kontrolle und unter besonderer Vorsicht einnehmen.

Nebenwirkungen
Die Auswirkung von Priligy (Dapoxetin)ist medizinisch geprüft. Die Männer berichten bei der Einnahme von Priligy (Dapoxetin) über Zufriendenheit mit ihrem Samenerguß während der Therapie oft. Wie die meisten Arzneien, kann Dapoxetin zu Nebenwirkungen führen.

Manchmal kann es zu Herzrhythmusstörungen, Übelkeit und Kopfschmerzen, Verstopfung, Angstzuständen, Juckreiz, Schlaflosigkeit und Müdigkeit auftreten.

Klinische Studien haben keine schwerwiegenden Nebenwirkungen und Nebenwirkungen des Medikaments Priligy aufgedeckt, sondern in der Anwendung von erhöhten Dosen (60 mg) klagten für etwa ein Fünftel der Probanden über Übelkeit und 6% haben Kopfschmerzen, Schwindel oder Durchfall erlebt.

Wenn Sie bei der Verwendung Dapoxetin eine der folgenden Nebenwirkungen haben –müssen Sie sich sofort an den Artz wenden. Um eine erhöhte Nebenwirkungen zu vermeiden, trinken Sie keinen Alkohol, wenn Sie sich unwohl fühlen.

Kontraindikationen und Wechselwirkungen
Zu den Kontraindikationen der Dapoxetin-Einnahme gehören Depression und die Anfälligkeit für Ohnmacht, sowie Herzmuskelschwäche, Epilepsie und Herzerkrankungen. Wie bei anderen Arzneien darf man sie nicht bei Nierenerkrankungen oder Leberkrankheiten verwenden.

Wenn Sie eine Allergie auf den Hauptwirkstoff haben, so ist die Therapie nicht möglich.

Es können auch Wechselwirkungen mit anderen Präparaten sein, das kann bei gleichzeitiger Einnahme von MAO-Hemmern auftreten, die bei der Heilbehandlung von Depressionen eingenommen werden. Da beide Arzneimittel eine Wirkung auf Serotonin haben, dürfen Sie sie nicht zusammen einnehmen. Man soll auch vorsichtig sein, wenn man Linezolid (ein Antibiotikum), Tramadol (ein Schmerzmittel) oder\und andere Antibiotika einnimmt.

Dapoxetin (Priligy) sind runde Filmtabletten, in Blister verpackt. Ein Blister hat 10 Pillen, eine Pille enthält 60 mg Dapoxetin – der Wirkstoff.

Nehmen Sie das Medikament Priligy nicht ein:
– Wenn Sie allergisch auf Laktose und andere Hilfsstoffe sind, die das Präparat enthält;
– Wenn Sie mit Zirrhose oder anderen schweren Lebererkrankungen diagnostiziert werden;
– Wenn Sie Herzprobleme (Arrhythmien, Herzinsuffizienz) erleben.

Benachrichtigen Sie unbedingt den Arzt, wenn Sie folgenden Gesundheitszustand gehabt haben:
– Psychische Störungen;
– Schlechte Blutgerinnung;
– Epileptische Anfälle;
– Häufiger niedriger Blutdruck ;
– Nierenerkrankungen.

Es wird empfohlen, bevor der Einnahme des Medikaments den Druck zu überprüfen.

Beendigung der Therapie

Nach der Beendigung der Therapie von dem Heilmittel Priligy ist es in der folgende Woche verboten die folgenden Medikamente zu verwenden:
– Präparate zur Heilbehandlung der Pilzinfektionen (Itraconazol, Ketoconazol);
– Ritonavir, Atazanavir, kelfinavir (Heilmittel zur Heilbehandlung von HIV);
– Nafazodone, Telithromycin – Antidepressanten

Wenn Sie ständig andere Arzneimittel einnehmen, wird die fachärztliche Beratung erforderlich!

Haltbarkeit und Lagerung von Priligy (Dapoxetin)

Dauer der Haltbarkeit von Dapoxetin Priligi ist drei Jahre ab der Ausgabe des Präparats. Das Medikament soll bei Raumtemperatur gelagert und vor Licht geschützt werden.

Lesen Sie und speichern Sie diese Anleitung aufmerksam, die über das Medikament Dapoxetin ausführliche Informationen enthält.

error: Content is protected !!